Gehörschutz: Gehörschutzstöpsel & Kapselgehörschützer für laute Umgebungen

Arbeitslärm, Musik aus den Lautsprechern, hoher Lärmpegel im Straßenverkehr: Die Welt ist extrem laut und dafür ist unser sensibles Gehör nicht geschaffen. Wer lärmbedingten Hörverlust verhindern möchte, sollte zu einem passenden Gehörschutz greifen. Gehörschutz zählt zur persönlichen Schutzausrüstung und ist Pflicht, wenn das Gefahrenpotenzial es erfordert.

An vielen modernen Arbeitsplätzen gehört ein hoher Lärmpegel zum beruflichen Alltag. Doch unser Gehör ist für eine so große Lärmbelastung nicht geschaffen, vielmehr wurde unser Gehör von der Evolution für ein Leben in der Natur erschaffen.

Um sich vor einem zu hohen Lärmpegel sicher zu schützen, ist ein Gehörschutz in Form von Gehörschutzstöpseln, Bügelgehörschützern oder Kapselgehörschützern sinnvoll. Gehörschutz gehört zur persönlichen Schutzausrüstung und ist ebenso wie Schutzbrille, Schutzhelm und Schutzkleidung Pflicht, wenn das Gefahrenpotenzial es erfordert.

Warum ist ein Gehörschutz so wichtig?

Unser Gehör ist ein äußerst wertvolles und sehr sensibles Sinnesorgan. Für die meisten Menschen ist das Hören selbstverständlich. Dabei kann kurzfristige aber auch regelmäßige Überbelastung der Ohren zu erheblichen Beeinträchtigungen und sogar Hörverlust führen. Lärmbedingter Hörverlust ereignet sich selten über Nacht. Er baut sich viel mehr mit der Zeit und durch jede ungeschützte Belastung mit gefährlichem Lärm auf. Ein dauerhaft zu hoher Lärmpegel kann nicht nur zu Hörverlust führen, sondern auch zahlreiche andere gesundheitliche Beschwerden hervorrufen.

Um weiterhin das gesamte Spektrum an Klängen des Lebens genießen zu können, müssen unsere Ohren in lauten Situationen mit einem Gehörschutz ausgestattet werden. Ein Gehörschutz gewährleistet ein sicheres Arbeiten in lauten Umgebungen.

Gut zu wissen: Der Arbeitgeber muss bereits ab 80 dB(A) einen geeigneten Gehörschutz zur Verfügung stellen, denn ab diesem Wert ist eine irreversible Schädigung der empfindlichen Hörzellen möglich. Ab einer Belastung von 85 db(A) ist am Arbeitsplatz das Tragen eines Gehörschutzes vorgeschrieben.


Gehörschutz bei Agrarzone: Professionelle Ohrstöpsel und Gehörschützer online kaufen

Agrarzone bietet als Profi in Sachen Arbeitssicherheit verschiedene Gehörschutz-Modelle in unterschiedlichen Ausführungen und mit guten SNR-Dämmwerten (Signal-Rausch-Verhältnissen) an.
Finden Sie in der Rubrik Gehörschutz eine umfassende Auswahl an verschiedenen Gehörschutz-Lösungen in Form von kaum sichtbaren Ohrstöpseln, Bügelgehörschützern und Kapselgehörschützern.

Egal für welchen Gehörschutz Sie sich entscheiden, Produkte von Agrarzone wurden von Experten entwickelt, erfüllen die gesetzliche Norm DIN EN 352 und bieten einen professionellen Schutz vor einem zu hohen Lärmpegel.

Umfangreiche Auswahl an Gehörschutz-Lösungen bei Agrarzone:

Die am häufigsten genutzten Gehörschutz-Lösungen sind Gehörschutzstöpsel für den Einmalgebrauch. Die preisgünstigen und komfortablen Ohrstöpseln sind praktisch als 10er Set erhältlich.

Ein Gehörschutz mit Kordel besitzt vorgeformte Gehörschutzstöpsel mit einen für Ohren besonders bequemen 3-fach Flanschdesign. Flexibel, elastisch und super bequem: Gehörschutzstöpsel sorgen für einen angenehmen Komfort im Gehörgang. Das Verlustrisiko wird dank einer Kordel, welche beide Ohrstöpsel zusammenhält, wirksam reduziert.

Ein besonders leichter Bügelgehörschutz ist praktisch, da er schnell auf- und abgesetzt werden kann. Zudem ist der Ohrenschutz besonders komfortabel und kann bei Nicht-Gebrauch um den Hals getragen werden.

Sie lieben es bei der Arbeit Musik zu hören? Dann testen Sie einen Gehörschutz mit Radio aus.

Mit einem Allround-Kapselgehörschützer sind Sie in lärmbelasteten Umgebungen ideal geschützt. Ein pegelabhängiger Kapselgehörschutz mit Schalldämmung hingegen ist optimal, wenn Sie mit Ihrem Umfeld sprechen möchten. Ausgestattet mit einem Mikrofon können Sie selbst in lauten Umgebungen mit Ihrem Umfeld optimal kommunizieren.

Sie benötigen einen sicheren und flexiblen Gehörschutz, den Sie leicht mit sich mitführen können? Dann empfehlen wir Ihnen einen klappbaren Gehörschutz mit einem einstellbaren Kopfbügel.

Kinder benötigen in vielen alltäglichen Situationen wie Lernen in lauter Umgebung, aber auch in lärmbelastenden Freizeitaktivitäten, wie Musik- und Sportveranstaltungen, Begleitung der Eltern beim Heimwerken einen besonders sicheren Kindergehörschutz.

 


Welche Arten von Gehörschutz gibt es und wann trage ich welchen Gehörschutz?

Im Fachmarkt gibt es eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Gehörschutz-Modellen, die sich in der Bauweise, Funktionsweise und Material unterscheiden. Je nach Einsatzgebiet oder zu verrichtender Arbeit ist ein anderer Gehörschutz zu empfehlen:

Gehörschutzstöpsel werden empfohlen:

  • Für Arbeitsbereiche mit einem andauernden hohen Lärmpegel.
  • Bei zu starkem Schwitzen mit Kapselgehörschützern.
  • Wenn weitere persönliche Schutzausrüstung getragen werden muss (z.B. Kopfschutz, Augenschutz, Atemschutz etc.).
  • Wird im Umfeld von rotierenden Drehmaschinen gearbeitet, so sollten keine Kordelohrstöpsel verwendet werden.

Bügelstöpsel werden empfohlen:

  • Für Arbeitsbereiche mit einem andauernden hohen Lärmpegel.
  • Bei zu starkem Schwitzen mit Kapselgehörschützern.
  • Wenn weitere persönliche Schutzausrüstung getragen werden muss (z.B. Kopfschutz, Augenschutz, Atemschutz etc.).
  • Bei kurzweiligen lauten Lärmbelastungen, wo ein häufiges Auf- und Absetzen des Gehörschutzes nötig ist.

Kapselgehörschützer werden empfohlen:

  • Bei kurzweiligen lauten Lärmbelastungen, wo ein häufiges Auf- und Absetzen des Gehörschutzes nötig ist.
  • Wenn Gehörstöpsel nicht getragen werden können (z.B. durch einen zu engen Gehörgang).
  • Eine Anfälligkeit zu Gehörgang- & Ohrenentzündungen bzw. anderen Unverträglichkeiten besteht.
  • Ist eine gute Geräuschwahrnehmung erforderlich, so sollte auf hochdämmende Kapselgehörschützer verzichtet werden.

 


Diese 10 Dinge müssen Sie beim Kauf eines Gehörschutzes beachten:

1. Druck:

Ein zu großer Druck des Gehörschutzes kann das Tragen unangenehm machen. Bei Gehörschutzstöpseln richtet sich der Druck nach dem Maß des Ohrenstöpseln im Vergleich zur Größe des Gehörgangs. Bei Kapselgehörschützern sorgt der Druck des Kopfbügels für eine gute Dämmung der Kapseln. Idealerweise probieren Sie mehrere Gehörschutz-Modelle für eine längere Zeit aus, um einen für Sie angenehmen Gehörschutz zu entscheiden.

2. Größe:

Erhältlich im Fachmarkt in verschiedenen Größen, können Sie einen Gehörschutz wählen, der dicht genug sitzt, aber trotzdem nicht unbequem ist. Für Menschen mit kleineren Ohren und demnach einem kleineren Gehörgang sind kleinere vorzuformende Gehörschutzstöpsel besser im Einsatz als große unflexible Kapselohrschützer.

3. Komfort  & Gewicht:

Werden die Ohrenstöpsel mehrmals am Tag wiedereingeführt, kann die Weichheit des Gehörschutzes zu einem wichtigen Aspekt werden. Der Gehörschutz sollte idealerweise aus weichem PU-Schaum bestehen, der sich auch bei mehrmaliger Verwendung gut im Ohr anfühlt.

Achten Sie bei dem Kauf Ihrer Kapselgehörschützer auch auf das Gewicht. Besser dämmende Kapselgehörschützer haben zumeist größere, schwerere Kapseln. So sind Gehörschützer mit besseren Dämmeigenschaften nicht so bequem wie leichte Kapselgehörschützer. Mit einem leichteren Kapselgehörschutz-Modell kann der Träger wichtige Umgebungsgeräusche wahrnehmen und muss nicht auf Komfort verzichten. So ist das Tragen während der ganzen Zeit, wo Sie einem hohen Lärmpegel ausgesetzt sind, angenehm und gemütlich. Auch Bügelgehörschützer sind eine leichte Alternativlösung zu schweren Kapselgehörschützern.

4. Temperatur:

Arbeiten Sie in einer feuchten und heißen Umgebung, dann sind Kapselgehörschützer meistens nicht lange bequem. Bei der Arbeit in windiger und kühler Atmosphäre hingegen werden Kapselgehörschützer anderen Gehörschutz-Modellen oft vorgezogen. Dank leichtgewichtigen Lösungen wie waschbaren, wiederverwendbaren Ohrstöpseln oder leichten Bügelgehörschützern können Sie je nach Wärmezustand den Komfort erhöhen. Zudem lassen sich diese Gehörschutz-Modelle besonders leicht reinigen und sind hygienisch zu tragen.

5. Reinigung:

Arbeiten Sie in einer schmutzigen Umgebung oder tragen Sie in der Arbeit Arbeitshandschuhe, so helfen selbstformende, wiederverwendbare Gehörschutzstöpsel mit praktischen Griffen die Ohrenstöpsel bei jeder Anwendung hygienisch zu halten. Solche Gehörschutzstöpsel mit Stielen oder Griffen müssen vor dem Einführen nicht vorgeformt werden, sodass die Stöpsel vor Verunreinigungen wirksam geschützt sind.

6. Aufbewahrung:

Mit einer praktischen Aufbewahrungsbox können Sie Ihren Gehörschutz zwischen den Arbeiten hygienisch und sauber halten. Praktisch sind auch befüllbare Gehörschutzstöpsel-Spender, wodurch Ihre Mitarbeitern immer saubere Gehörschutzmittel verwenden können.

7. Benutzerfreundlichkeit:

Wenn Sie einen Gehörschutz tragen, so müssen Sie eventuell auch eine andere Schutzausrüstung tragen wie z.B. Kopfschutz, Augenschutz oder Atemschutzmaske. Damit eine ausreichende Schutzwirkung gegeben ist, sollten Sie bei der Auswahl des Gehörschutzes darauf achten, dass die einzelnen Komponenten Ihrer persönlichen Schutzausrüstung zueinander passen.

Auch sollte Ihr Gehörschutz zu der Arbeitsumgebung passen. In einer staubigen und schmutzigen Umgebung sind waschbare Gehörschutzstöpsel sinnvoller als Kapselgehörschützer. In der Lebensmittelbranche hingegen sind metall-detektierbaren Ohrstöpseln Vorzug zu geben, da so eine Kontamination von Lebensmitteln durch den Gehörschutz verhindert wird.

8. Häufige Wiederverwendung:

Müssen Sie Ihren Gehörschutz regelmäßig schnell ablegen und wieder aufsetzen, so sind selbstformende bzw. tragbereite Bügelgehörschützer oder Gehörschutzstöpsel besonders zeitsparend und praktisch. Sind in Ihrer Arbeitsumgebung auch Helm und Schutzbrille Vorschrift, so sind helmmontierte Kapselgehörschützer mit bequemer Schutzbrille ideal im Gebrauch.

9. Dämmung:

Ein passender Gehörschutz bietet die optimale Balance zwischen Lärmdämmung und Umgebungswahrnehmung. In Umgebungen mit einem geringen Lärmpegel (z.B. unter 80 dB) führen hochdämmende Gehörschützer zu einem Überschutz und damit zu unerwünschten Einschränkungen in der Möglichkeit, hören und sprechen zu können.

10. Verständigung:

Beim Tragen von einem passenden Gehörschutz wird Lärm auf eine angenehmere Lautstärke reduziert. Bei dieser Lautstärke sind unsere Ohren in der Lage, Lärm, Sprachvermögen und wichtige Warngeräusche normaler und mit weniger Verzerrung umzuwandeln. Demnach sollte Ihr Gehörschutz nicht zu viel und nicht zu wenig Lärmdämmung besitzen, damit Sie wichtige Umgebungsgeräusche wahrnehmen bzw. mit anderen Personen kommunizieren können. Ein passender Gehörschutz, der vorschriftsmäßig getragen wird, bietet ausreichend Schutz vor Lärm und gewährleistet dennoch eine gute Kommunikationsebene.

 


Weiteres Zubehör für Ihre persönliche Schutzausrüstung

Viele berufliche Tätigkeiten machen den Einsatz einer persönlichen Schutzausrüstung (auch PSA) unabdingbar. Egal ob auf der Baustelle, in der Industriebranche oder bei landwirtschaftlichen Tätigkeiten: Mit einer persönlichen Schutzausrüstung schützen Sie sich gegen jegliche Gefährdungen für Ihre Sicherheit und Gesundheit.

Bei Agrarzone finden Sie ein umfassendes Sortiment an hochwertigen Schutzausrüstungen, mit welchen Sie sich in jeder Situation wirksam schützen können:

  • Kopfschutz: Schutzhelme und Anstoßkappen schützen Ihren Kopf wirksam vor Verletzungen während der Arbeit auf der Baustelle, in der Industriebranche oder in der Landwirtschaft.
     
  • Augenschutz: Eine Schutzbrille bietet Ihren Augen Schutz vor Staub und herumfliegenden Teilchen.
     
  • Gehörschutz: Mit einem Gehörschutz und Gehörstöpseln schützen Sie Ihre Ohren vor kurzfristiger aber auch regelmäßiger Lärmbelastung.
     
  • Atemschutzmaske:  Gegen eine Ansteckung mit Viren, Grob- und Feinstaub, Rauch, Gas oder zum Schutz der Umgebung wird eine Mundschutzmaske, FFP1, FFP2 und FFP3 verwendet.
     
  • Sicherheitskleidung: Eine große Auswahl an praktischer Schutzkleidung für die tägliche Arbeit finden Sie in dieser Kategorie. Vom Melker-Overall über Anti-Geruchsmützen bis hin zu Ärmelschoner und Waschoveralls sind Sie für alle landwirtschaftliche Tätigkeiten bestens ausgestattet.
     
  • Einmal-Handschuhe: Einmalhandschuhe sind für die einmalige Anwendung geeignet und schützen die Person, die sie trägt, vor Krankheitserregern und Schmutz. Einmalhandschuhe helfen zudem keine gefährlichen Viren auf andere Personen zu übertragen und werden in der Regel im veterinär bzw. medizinischen Bereich verwendet.
     
  • Arbeitshandschuhe: Um Ihre Hände vor Verletzungen bei der Arbeit auf Baustellen oder Gartenarbeit zu schützen, sind robuste und schnittfeste Arbeitshandschuhe eine sinnvolle Investition.
     
  • Gummistiefel: Rutschfeste und wasserdichte Gummistiefel sind das perfekte Schuhwerk für die Arbeit in der Landwirtschaft, im Garten und Freizeit.

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Kostenlose Rücksendung: Das gilt für alle Paketlieferungen die innerhalb von 30 Tagen zurückgesendet werden. Auch Speditionsware können Sie innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Die Kosten für die Rückgabe mit Speditionsversand sind jedoch vom Kunden zu tragen.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekauftes Geflügel-Produkt doch nicht das richtige für Sie, können Sie den Artikel innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.

Alle Produkte entsprechen den gesetzlichen Sicherheitsstandards: Unser gesamtes Landwirtschafts-Equipment ist vom Gesetzgeber geprüft. Sämtliche elektrifizierbare Produkte wie Weidezäune oder Weidenetze sind für Menschen und Tiere ungefährlich. Das wird durch die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsstandards garantiert.