Schaffutter, Lämmerfutter & Ziegenfutter - Bestes Qualitätsfutter aus regionalem Anbau

Unser Schaffutter & Ziegenfutter ist das ideale Futter für die Grundversorgung von Schafen, Lämmern und Ziegen. Das Schaffutter & Ziegelfutter besteht aus bestem österreichischem Getreide und wird garantiert gentechnikfrei erzeugt.

Sie haben Fragen zur Futterauswahl oder benötigen regelmäßig größere Mengen an Schaffutter & Ziegenfutter? Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder Whatsapp - wir helfen Ihnen gerne weiter oder erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Sie sind noch kein Stammkunde? Probieren Sie unser Schaffutter und lassen sie sich von den hervorragenden Ergebnissen überzeugen.

Auf dieser Seite finden Sie das optimale Futter für Schafe, Lämmer & Ziegen und wertvolle Informationen und Tipps für folgende Fütterungsbereiche:

  • Tipps für die erfolgreiche Milchschaffütterung & Lämmeraufzucht
  • Tipps für die erfolgreiche Lämmerfütterung für die Lämmermast
  • Tipps für die erfolgreiche Milchziegenfütterung

Schaffutter, Lämmerfutter & Ziegenfutter kaufen für eine erfolgreiche Schaf- und Ziegenzucht, Milchwirtschaft & Fleischproduktion

Ob für die Milchwirtschaft, für die Lämmermast oder für die sichere und gesunde Schafzucht & Ziegenzucht - Die Schaffütterung und Ziegenfütterung hat je nach Einsatzgebiet unterschiedliche Ansprüche. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, bieten wir Ihnen bei Agrarzone artgerechtes und ausgewogenes Schaffutter & Ziegenfutter zum günstigen Preis. Unser Schaffutter und Ziegenfutter entspricht aufgrund seiner hochwertigen Futterbestandteilen den Bedürfnissen der Tiere. Mit unserem Schaffutter & Ziegenfutter wachsen die Tiere gesund und erzeugen beste Milch- und Fleischqualität für profitable Unternehmenserfolge!

Unser artgerechtes und ausgewogenes Schaffutter & Ziegenfutter wurde von Experten entwickelt und hat sich seit vielen Jahren bei Landwirten, Schafzüchtern wie auch bei privaten Ziegenhaltern erfolgreich im Einsatz bewährt. Aufgrund der hohen Futterqualität, die durch hochwertige Rohstoffe und strenge Kontrollen gewährleistet wird, ist unser Schaffutter & Ziegenfutter äußerst beliebt und gesund.

Unsere Futtermischungen enthalten alle wichtigen Nährstoffe und sind perfekt auf die Bedürfnisse von Ziegen und Schafen abgestimmt. Verwendet werden hochwertige Rohstoffe aus der Region, was zu kurzen Transportwegen führt und die regionale Landwirtschaft stärkt. Das Schaffutter ist, wie auch das Lämmerfutter und das Ziegenfutter, garantiert gentechnikfrei.

Schaffutter für Milchschafe und tragende Mutterschafe - Hohe Milchleistung und beste Milchqualität

Für Milchschafe ist unser Leimüller Lämmerfutter besonders nährstoffreich und versorgt die Tiere mit vielen Vitaminen, Proteinen und Mineralstoffen. Unser Schaffutter in bester österreichischer Qualität erhöht auf natürlicher Weise die Milchleistung und Milchqualität von Schafen und sorgt für eine gesunde Lämmeraufzucht. Für Bio zertifizierte Betriebe gibt es unsere Göweil Bio Schaffutter Pellets. Dank hochwertiger Futterbestandteile in bester Qualität, erfüllt unser Bio Schaffutter die hohen Ansprüche, die an Bio-Futtermittel gestellt werden.

Gesunde Lämmeraufzucht & Lämmermast mit natürlichem Lämmerfutter

Ein hochwertiges Lämmerfutter ist für die gesunde Lämmeraufzucht besonders wichtig und sorgt für hohe Tageszunahmen und beste Fleischqualität. Für die ersten Lebenswochen empfehlen wir unser Leimüller Lämmerfutter. Das schmackhafte und artgerechte Lämmerfutter wird aus bestem regionalem Getreide hergestellt und versorgt die jungen Lämmer mit vielen wichtigen Nährstoffen. Dank dem hohen Energiegehalt des Lämmerfutters legen die jungen Kitze schnell an Mastgewicht zu. Verkürzte Lämmermast, ausgezeichnete Fleischqualität und Profit für das Unternehmen erreichen Sie mir unserem hochwertigen Lämmermastfutter.

Unser Lämmerfutter in hoher Bio-Qualität ist das Göweil Bio Schaffutter Lämmermastfutter. Dank der groben Pellets können die jungen Lämmer das ausgewogene und schmackhafte Lämmerfutter besonders gut aufnehmen.

Ausgewogenes Ziegenfutter für Milchziegen, Mutterziegen & Ziegenzucht

Auch Mutterziegen und Milchziegen brauchen für die Ziegenaufzucht und hohe Milchleistung besonders nährstoffreiches Ziegenfutter. Das Leimüller Lämmerfutter besteht aus hochwertigen Futterkomponenten aus Österreich und ist das ideale Grundfutter für Ziegen. Unser Ziegenfutter deckt dank seinen wertvollen Futterbestandteilen den Energiebedarf der Ziegen und hat einen positiven Einfluss auf die Kitzaufzucht und die Milchleistung von Milchziegen.

Unser Ziegenfutter in Bio Qualität ist das Göweil Bio Ziegenfutter Pellets. Das schmackhafte Ziegenfutter erfüllt die hohen Standards, welche an die Bio Ziegenhaltung gestellt werden und versorgt in der Ziegenaufzucht und Ziegenmilchproduktion die Tiere mit vielen Vitaminen, Proteinen, Eiweiß und Mineralstoffen.

Tipps für die erfolgreiche Milchschaffütterung & Lämmeraufzucht:

Tipp 1: Energie- und leistungsgerechte Schaffütterung

Das Milchschaf frisst im letzten Trächtigkeitsmonat deutlich weniger durch den erhöhten Platzbedarf der Föten. Für die optimale Entwicklung der Lämmer ist die ausreichende Versorgung mit energiereichem Schaffutter sehr wichtig. Versorgen Sie das Muttertier in dieser Zeit mit besonders nährstoffreichem Kraftfutter und erhöhen Sie Kraftfutterzugabe von ca. 0,3 kg bis 0,5 kg. Mit einer Mineralfutterergänzung, mit einem guten engen Ca:P Verhältnis (1:1), reduzieren Sie zusätzlich Stoffwechselprobleme und beugen "Milchfieber" vor.

Tipp 2: Die Fruchtbarkeit mit "Flushing-Effekt" erhöhen

Die Fruchtbarkeit eines Milchschafes kann mit einer langsamen Erhöhung des Schaffutters gesteigert werden (Flushing Fütterung). Am besten erhöhen Sie vier Wochen vor dem Decken bis vier Wochen danach das Schaffutter von 0,3 kg bis 0,5 kg.

Tipp 3: Schaffutter mit vielen Mineralstoffen für gesunden Euter und Klauen

Milchschafe benötigen in den ersten Trächtigkeitswochen besonders energiereiches Schaffutter. Füttern Sie das Milchschaf während dieser Zeit mit besonders mineralstoffreichem und nährstoffreichem Kraftfutter für Schafe, um das Milchschaf für die Lämmergeburt mit ausreichend Vitamin E und Selen zu versorgen. Die Unterversorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen wirkt sich ansonsten negativ auf das Wachstum der Plazenta aus und mindert die Überlebensrate des Lammes.

Tipps für die erfolgreiche Lämmerfütterung für die Lämmermast:

Tipp 1: Nährstoffreiches Lämmerfutter mit vielen Mineralstoffen für Kraft & Vitalität

Die Lämmermastfütterung beeinflusst neben der Mastdauer und der Fleischqualität auch die Gesundheit der Lämmer. Vitamin E und Selen sind besonders wichtig für gesunde Lämmer - Achten Sie daher auf eine ausreichende Vitamin- und Mineralstoffversorgung. Eine ausreichende Mineralstoffversorgung können Sie auch durch spezielle Leckmassen im Stall und auf der Weide sichern.

Tipp 2: Kein Stress beim Absetzen der Muttermilch

Das Entwöhnen der Lämmer von der Muttermilch verursacht bei den jungen Lämmern ein erhöhtes Stressaufkommen. Bringen Sie während dieser Zeit keine Veränderung innerhalb der Schafherde oder Schafstall, um dem Lamm nicht unnötig Stress auszusetzen.

Tipp 3: Sauberkeit und Temperatur der Schaftränken

Reinigen Sie die Schaftränke regelmäßig und kontrollieren Sie die Durchflussmenge, damit die Lämmer auch genügend Wasser zu sich nehmen können. Achten Sie auch auf die Hygiene des Gewindes und der Nukel. Die Wassertemperatur sollte weder zu hoch, noch zu niedrig sein. Besonders im Winter achten Sie bitte auf eine konstante Wassertemperatur der beheizten Tränke (ca. 37-38 Grad).

Tipp 4: Vermeiden Sie Harnsteine bei Bocklämmern

Bei einem zu hohen Ca:P-Verhältnis (Calium-Phosphor-Verhältnis) bei gleichzeitigem Salz- oder Wassermangel können sich Harnsteine bei Bocklämmern bilden. Geben Sie den Lämmern hochwertiges Lämmerfutter und genügend Wasser zu trinken, um die Harnsteinbildung zu vermeiden.

Tipps für die erfolgreiche Milchziegenfütterung:

Tipp 1: Passen Sie die Menge an Lämmerfutter an die Laktationsphase der Ziege an

Beachten Sie bitte bei der Ziegenfütterung, dass der Bedarf an Energie und Eiweiß in den einzelnen Laktationsphasen (niedertragend, hochtragend, trockenstehend) verschieden ist. Besonders bei tragenden Ziegen ist eine ausreichende Futtergabe an Ziegenfutter entscheidend, da mit alleinigem Grundfutter die Eiweiß- und Energieversorgung nicht gedeckt werden kann.

Tipp 2: Ein sauberer Ziegenstall für gesunde Ziegen & Kitze

In jedem Ziegenstall ist die Hygiene ein maßgeblicher Punkt für gesunde Ziegen und betrieblicher Erfolg. Desinfizieren Sie regelmäßig das Melkzeug und wechseln Sie das Einstreu. Reinigen und desinfizieren Sie den Ziegenstall regelmäßig, um Krankheiten und den Befall von Ungeziefer vorzubeugen. Auch hygienische Tränken und Futtertröge sind für einen sauberen Ziegenstall besonders wichtig und sollten bei der täglichen Stallarbeit gesäubert werden.

Tipp 3: Vitaminreiches Ziegenfutter vor der Abkitzung

Mutterziegen benötigen in den ersten Trächtigkeitswochen besonders viel Energie und Vitamine. Füttern Sie die Milchziege in dieser Zeit mit besonders mineralstoffreichem und nährstoffreichem Ziegenfutter, um die Ziege für die Kitzgeburt mit genügend Vitamin E und Selen zu versorgen. Die Unterversorgung mit Mineralstoffen und Spurenelementen wirkt sich ansonsten negativ auf das Wachstum der Plazenta aus und mindert die Überlebensrate des Kitzlammes. Eine ausreichende Mineralstoffversorgung können Sie auch durch spezielle Leckmassen im Stall und auf der Weide sichern.

Tipp 4: Trinkwasseraufnahme nach dem Absetzen der Biestmilch beachten

Gewöhnen Sie die Kitze nach dem Absetzen der Biestmilch baldmöglichst an die Tränke. Wichtig während dieser Phase sind harmonierende Ziegengruppen, damit die Kitze nicht von der Tränke verdrängt werden.

Praktische Produkte für die Schafhaltung & Ziegenhaltung

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Versandkostenfrei Lieferung ab 49 Euro Bestellwert: Das gilt für alle Lieferungen nach Österreich oder Deutschland. Eine genaue Auflistung der Versandkosten in andere Länder finden Sie hier.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekauftes Produkt doch nicht das richtige für Sie, können Sie den Artikel innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.