Milbenabwehr


Effektive Milbenabwehr bei Agrarzone kaufen

Vogelmilben sind Schädlinge, die - wie der Name bereits vermuten lässt - sich besonders in der Nähe von Geflügel wohlfühlen. In Kleintierkäfigen, Geflügel-, Wachtel- und Taubenstallungen überträgt besonders die gefährliche rote Vogelmilbe schwere oft sogar tödliche Krankheiten an Geflügel wie Hühner, Vögel, Tauben oder Wachteln. Auch Rinder-, Pferde- und Schweineställe bleiben von der Milbenplage nicht verschont. Werden Geflügel und Nutztiere von der roten Vogelmilbe befallen, bedarf es schneller und wirksamer Maßnahmen zur Milbenbekämpfung.

Bei Agrarzone finden Sie ein breit gefächertes Sortiment an wirksamen Produkten zur Bekämpfung der roten Vogelmilbe:

  • Milbenspray zum Sprühen in Käfigen & Ställen
  • Milben Flüssigkonzentrat zum Spritzen in Käfigen & Ställen
  • Milbenpulver zum Stäuben in Käfigen & Ställen
  • Milbennebel-Automat zum Vernebeln von Käfigen & Ställen
  • Milbenspray zur direkten Anwendung am Tier

Die rote Vogelmilbe mit diesen Produkten wirksam bekämpfen

1. Milbenspray zum Sprühen in Käfigen & Ställen

Milbenspray wird auf die von den Vogelmilben belasteten Stellen aufgesprüht oder zum Direktbesprühen des Ungeziefers verwendet. Milbenabwehrspray eignet sich aufgrund der einfachen Handhabung besonders für die Anwendung in Kleintierkäfigen, Vogelkäfigen und Geflügel- und Taubenstallungen.

Wirksames Milbenspray bei Agrarzone kaufen:

2. Milben Flüssigkonzentrat zum Spritzen in Käfigen & Ställen

Milbenspritzmittel wird mit Wasser vermischt und mit einer Weißelspritze und geeigneter Schutzkleidung & Schutzmaske großflächig auf Wände, Decken und Böden aufgetragen. Milben Flüssigkonzentrat ist ideal in der Anwendung in großen Hühnermastbetrieben sowie Stallungen wie Rinder-, Pferde- und Schweinestall. Eignet sich auch für Vogelkäfige und sämtliche Geflügelstallungen wie Hühnerstall, Wachtelstall oder Taubenstall.

Wirksames Milben Flüssigkonzentrat online bei Agrarzone:

3. Milbenpulver zum Stäuben in Käfigen & Ställen

Milbenpulver wird in die Verstecke von Milben gestäubt. Das darin enthaltene Siliziumdioxid greift die Wachsschicht der roten Vogelmilbe an, wodurch diese austrocknet und abstirbt. Ideal in der Anwendung in großen Hühnermastbetrieben sowie Stallungen wie Rinder-, Pferde- und Schweinestall. Eignet sich auch für Vogelkäfige und sämtliche Geflügelstallungen wie Hühnerstall, Wachtelstall oder Taubenstall.

Effektives Milbenpulver bei Agrarzone:

4. Milbennebel-Automat zum Vernebeln von Käfigen & Ställen

Durch Tastendruck verwandelt sich der komplette Doseninhalt des Milbennebelautomat in einen für die rote Vogelmilbe absolut tödlichen Nebel. Ideal für Tauben- und Geflügenstallungen sowie Schweine-, Pferde- und Rinderstall.

Wirksamer Milbennebelautomat bei Agrarzone:

5. Milbenspray zur direkten Anwendung am Tier

Um das Tier direkt vor dem Milbenbefall zu schützen, eignen sich unsere haut- und federfreundlichen Milbenabwehrsprays zur direkten Anwendung am Tier.

Hautfreundliches Milbenspray bei Agrarzone:

Befall der roten Vogelmilbe rechtzeitig erkennen und Milbenbefall vorbeugen

So erkennen Sie die rote Vogelmilbe rechtzeitig

Sind Vögel, Wachteln, Hühner oder Nutztiere von der roten Vogelmilbe befallen, so führt dies an den Stichstellen zu starkem Juckreiz. Der ständige Juckreiz verursacht enormen Stress und animiert zu regelmäßigem ausgiebigem Kratzen, wodurch starke Entzündungen verursacht werden. Die Auswirkungen des Vogelmilbenbefalls sind dabei besonders gut an den Vogelbeinen zu erkennen. Insbesondere bei Küken, Jungtieren und brütendem Geflügel kommt es durch den Blutverlust schon bei mittlerem Befall der roten Vogelmilben zu Todesfällen. Der Milbenbefall wird in der Regel im Frühling und Sommer am stärksten wahrgenommen, da in kalten Monaten die Aktivität der Vogelmilbe abnimmt.

Tipp: Die rote Vogelmilbe ist nachtaktiv und kann man tagsüber nur in Ausnahmefällen sichten. Zum Nachweis der roten Vogelmilbe kann man jedoch folgenden Trick anwenden: Machen Sie ein Klebeband auf die Sitzstangen des Geflügels fest, sodass die Milben hieran festkleben bleiben. Auch an einem hellen Tuch, welches über Nacht im Geflügelstall aufgelegt wird, kann der Milbenbefall durch schwarze oder graue Punkte nachgewiesen werden.

Milbenbefall vorbeugen mit Hygiene und Sauberkeit

Damit sich die lästigen Milben gar nicht erst im Stall oder Käfig wohlfühlen, sollte der Stall regelmäßig ausgefegt, gemistet und geputzt werden. Besonders zwischen den Umtrieben sollte der Stall gereinigt werden. Dabei werden auch die Wände, Decken, Böden und jede Ecke gründlich geputzt. Die Sitzstangen werden regelmäßig abgeschabt und geschrubbt. Für Milben sind Kanten, Ritzen und kleine Rillen wunderbare Verstecke und sie legen dort auch gerne ihre Milbeneier ab. Daher hilft es ungemein, offene Fugen und Löcher zuzuspachteln. Um den Milbenbefall frühzeitig zu erkennen, empfiehlt es sich in regelmäßigen Abständen geeignete Produkte zur Milbenabwehr zu verwenden.

Passendes Zubehör für die Reinigung des Stalles:

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Versandkostenfrei Lieferung ab 49 Euro Bestellwert: Das gilt für alle Lieferungen nach Österreich oder Deutschland. Eine genaue Auflistung der Versandkosten in andere Länder finden Sie hier.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekauftes Produkt doch nicht das richtige für Sie, können Sie den Artikel innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.