Leitermaterial

  • leitet den Strom zuverlässig durch das Zaunsystem
  • je kleiner der Widerstand in Ohm/m, desto besser leitet das Material Strom
  • als Weidezaun-Band, Seil, Litze oder Draht erhältlich
  • in verschiedenen Farben, Längen und Stärken erhältlich

Was ist Leitermaterial?

Leitermaterialien sind bei elektrischen Weidezäunen dafür zuständig, den Strom sicher durch das Zaunsystem zu leiten. Je nach Material wird dabei zwischen Weidezaun-Band, Seil, Litze oder Draht unterschieden.

Achten Sie bei der Auswahl des richtigen Leitermaterials auf den Widerstand in Ohm/m. Je kleiner der Wert ist, desto besser kann das Material Strom leiten.

Weidezaun-Band, Seil, und Litze sind Leitermaterialien aus Kunststoff, bei denen die stromleitenden Drähte mit Kunststofffäden verwoben sind. Durch ihre Beschaffung sind sie besonders flexibel und vielseitig einsetzbar.

Im Unterschied dazu bestehen Weidezaun-Drähte aus Hartmetall. Sie sind besonders robust und sind deshalb gut für den Festzaunbau geeignet.

Zudem wird Leitermaterial je nach Gebrauch in verschiedenen Farben, Stärken und Längen angeboten.

Mit 3 Fragen zum richtigen Umgang mit Leitermaterial

1. Für welches Tier sollte welches Leitermaterial verwenden?

Je nach Kraft und Größe Ihres Tieres sollten Sie unterschiedliche Leitermaterialien verwenden.

Weidezaunbänder sind vielseitig einsetzbar, da sie in verschiedene Breiten angeboten werden. Breits Weidezaunband wird für größere Tiere wie beispielsweise Rinder und Pferde eingesetzt. Es ist für das Tier schneller erkennbar und stabiler als ein schmales Weidezaunband. Ein schmales Weidezaunband eignet sich besser für kleinere Tiere wie Kleinpferde oder Schweine.

Ebenso kann das Weidezaun-Seil zum Einzäunen von größeren und kleineren Tieren verwendet werden. Bei Rindern oder Pferden werden dicke Seile empfohlen. Bei kleineren Tieren, wie beispielsweise Schafen, können dünnere Seile eingesetzt werden.

Weidezaun-Litzen und Drähte eignen sich besonders in der Viehhaltung. Sie werden hauptsächlich für die Einzäunung von Rindern verwendet, da sie langsame Tiere sind.

2. Wie wird das Leitermaterial richtig befestigt?

Leitermaterialien werden mit Hilfe von Isolatoren am Weidepfahl befestigt. Isolatoren sorgen nicht nur dafür, dass Leitermaterial auf gewünschter Höhe zu halten, sondern verhindern dass Spannung unerwünscht in den Boden abgeleitet wird.

Je nachdem für welches Leitermaterial Sie sich entschieden haben, werden dazu passende Isolatoren angeboten.

Ringisolatoren können durch ihre Form für Weidezaunlitzen, Weidezaunseile als auch für schmale Weidezaunbänder eingesetzt werden.

Bandisolatoren sind Isolatoren, die bei Weidezaunbändern eingesetzt werden.

Litze/Seil Isolatoren sind zur Isolation und Führung von schmalen Seilen und Drähten ausgerichtet.

3. Wie können Sie neues und altes Leitermaterial verbinden?

Leitermaterial kann mit Hilfe von Verbindern zusammengefügt werden. Sollten Sie beispielsweise Ihre Weide vergrößern oder gerissenes Material wieder zusammenfügen wollen, können so zwei Enden sicher verbunden werden.

Je nach Material werden auch hier passende Verbinder-Modelle angeboten. Beispielsweise können Litzen mit Hilfe von Clips oder Schrauben im Litzenverbinder zusammengeführt werden.

Welches Zubehör ist bei Leitermaterial hilfreich:

Abrollgriffe erleichtern das Abrollen des Leitermaterials: Damit Sie beispielsweise das Weidezaun-Band nicht mühsam händisch von der Spule abrollen müssen, erleichtert der praktische Helfer das Abrollen von Leitermaterial.

Schnelleres Arbeiten durch Einhand-Abrollhilfe: Durch das einhändige Abrollen von Leitermaterial können sie gleichzeitig mit der freien Hand das Leitermaterial in die Isolatoren einhängen.

Einfacher Transport mit Weidehaspel: Mithilfe von Haspeln können Leitermaterialien einfach aufgerollt und transportiert werden. Durch ihre Größe können einzelne oder bis zu vier Leitermaterialen an einem Rollenständer befestigt werden.

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Versandkostenfrei Lieferung ab 49 Euro Bestellwert: Das gilt für alle Lieferungen nach Österreich oder Deutschland. Eine genaue Auflistung der Versandkosten in andere Länder finden Sie hier.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekaufter Artikel doch nicht das richtige für Sie, können Sie das Produkt innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.

Alle Produkte entsprechen den gesetzlichen Sicherheitsstandards: Unser gesamtes Landwirtschafts-Equipment entspricht den rechtlichen Bestimmungen. Sämtliche elektrifizierbare Produkte wie Weidezäune oder Weidenetze sind für Menschen und Tiere ungefährlich. Das wird durch die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsstandards garantiert.