Weidezaun Isolatoren

  • Isolieren elektrische Energie im Weidezaun
  • Verhindern, dass Spannung ins Erdreich abgeleitet wird und der Zaun an Stromstärke verliert
  • Halten das Leitermaterial auf gewünschter Höhe
  • Als Ringisolator, Bandisolator und als Litze/Seil-Isolator erhältlich

Was sind Weidezaun Isolatoren?

Im Aufbau eines elektrischen Weidezauns muss der Strom isoliert und sicher durch das Zaunsystem geleitet werden. Isolatoren trennen stromführendes Leitermaterial wie Seil, Litze, Band oder Weidezaundraht vom Weidepfahl. Dabei verhindern sie, dass elektrische Energie aus dem Zaun unerwünscht in den Boden abgeleitet wird.

Isolatoren gewährleisten die richtige Spannung des Leitermaterials. So bleibt das Leitermaterial in gewünschter Höhe und hängt nicht durch. Ein stabiler und gespannter Weidezaun ist wichtig, damit Ihr Tier sich nicht davonstehlen kann. Zudem wird auch das Eindringen von Wildtieren erschwert. Um das Arbeiten mit verschiedene Leitermaterialien zu ermöglichen werden Isolatoren in Ringisolatoren, Bandisolatoren und Litze/Seilisolatoren unterteilt.

Mit 4 Fragen zum richtigen Isolator für Ihren Weidezaun

  1. Welcher Isolator passt zu Ihrem Leitermaterial? Ringisolatoren können durch ihre Form für Weidezaunlitzen, Weidezaunseile als auch für schmale Weidezaunbänder eingesetzt werden. Bandisolatoren sind Isolatoren die bei Weidezaunbändern eingesetzt werden. Litze/Seil Isolatoren sind zur Isolation und Führung von schmalen Seilen und Drähten ausgerichtet.
  2. Wie wird Ihr Weidezaun besonders stabil? Robuste Isolatoren tragen zu der Gesamtstabilität ihres Weidezaunes bei. Für eine robustere Führung des Leitermaterials eignen sich beispielsweise Isolatoren mit durchgehender Stütze. Hier ist das Metallstück in die Kunststoffhalterung des Isolators eingelassen. Im Gegensatz zu eindrehbaren Ringisolatoren, werden Bandisolatoren und Litze/Seil Isolatoren am oberen und unteren Ende des Isolators in den Weidepfahl geschraubt. Diese doppelte Verschraubung trägt zusätzlich zur Standhaftigkeit des Isolators bei.
  3. Welchen Isolator benötigen Sie für die Ecken des Weidezauns? Um das Leitermaterial in die benötigte Richtung zu lenken, sind Eckisolatoren notwendig. Diese können die hohen Zugkräfte an den Ecken aushalten.
  4. Wie verhindern Sie dass Ihr Tier den Isolator anknabbert? Einige Tiere (beispielsweise Pferde) knabbern besonders gerne an den Holzpfählen. Damit dabei Ihr Weidezaun nicht beschädigt wird, können Abstandsisolatoren eingesetzt werden. Durch ihren langen Stiel halten diese Isolatoren das Leitermaterial in einem größeren Abstand zum Weidepfahl. Sollte sich Ihr Tier nun an dem Pfahl zu schaffen machen, wird der Isolator und das Leitermaterial nicht beschädigt.

Ihre Vorteile im Agrarzone-Shop

Kostenlose Rücksendung: Das gilt für alle Paketlieferungen die innerhalb von 30 Tagen zurückgesendet werden. Auch Speditionsware können Sie innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Die Kosten für die Rückgabe mit Speditionsversand sind jedoch vom Kunden zu tragen.

Kein Risiko dank 30 Tage Geld-zurück-Garantie: Ist Ihr gekaufter Artikel doch nicht das richtige für Sie, können Sie das Produkt innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung ohne Angabe von Gründen an uns zurückschicken. Wir erstatten Ihnen dann den vollen Kaufpreis.

Alle Produkte entsprechen den gesetzlichen Sicherheitsstandards: Unser gesamtes Landwirtschafts-Equipment ist vom Gesetzgeber. Sämtliche elektrifizierbare Produkte wie Weidezäune oder Weidenetze sind für Menschen und Tiere ungefährlich. Das wird durch die Einhaltung der gesetzlichen Sicherheitsstandards garantiert.

Nur Produkte von namhaften österreichischen oder deutschen Herstellern:
Durch die hohe Qualität kommt es zu weniger Defekten und Sie haben dadurch einen geringeren Wartungsaufwand. Über mehrere Jahre gerechnet sparen Sie so unterm Strich bares Geld.